19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 2946 Brieftext


Geschrieben am: Montag 24.04.1848
 

Verehrtester Herr Schumann!

Ich erlaube mir den Ueberbringer dieses, Herrn Reiß aus Frankfurt, Ihnen hierdurch zu gütiger Aufnahme zu empfehlen. Er ist ein recht guter Musiker, talentvoller Componist u Clavierspieler, und wünscht sehnlichst bei einem kurzen Aufenthalt in Dresden Ihre u Ihrer Frau Gemahlin Bekanntschaft machen zu können. Werden Sie ihm ein halbes Stündchen schenken so wird es ihn sehr glücklich machen.
Mit den besten Wünschen für Ihr beiderseitiges Wohlsein
Ihr herzlich ergebner
M Hauptmann

Leipzig d. 24 April 1848.

Herrn Dr. Robert Schumann.
Wohlgeb
Dresden.

d. p. A.

[BV-E, Nr. 3465b:] M. Hauptmann. [Versand:] d. G. [beantwortet:] +

  Absender: Hauptmann, Moritz (630)
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Schumann, Robert (15143)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 20
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1830 bis 1894 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-030-8
475f.
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.