19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 4149 Brieftext


Geschrieben am: Montag 16.11.1840
 

Verehrter Freund!

Durch Ihre Vermittlung geschah es, daß Bach’s Portrait jezt verbreitet wird und alle Kunstfreunde sind Ihnen darum Dank schuldig. Aber bei welcher Gelegenheit Bach den <Choral> Canon schrieb und warum dieses Portrait gemalt wurde, ist Ihnen und den Lesern der Zeitung wohl nicht so genau bekannt? Möchte Ihnen daher die Mittheilung gefallen. Mit der Bitte mich Ihrer Frau Gemahlin bestens zu empfehlen, verbleibe
ich stets Ihr
C F Becker

V. H. d. 16. Nov. 1840.

  Absender: Becker, Carl Ferdinand (161)
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 19
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1828 bis 1878 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2018
ISBN: 978-3-86846-029-2
200f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.