19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 4639 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 11.07.1844
 

Geehrtester Herr u Freund,

die Notiz in den Signalen, dß die Redact. von 1ten Juli an an O. L. übergangen sei, veranlaßt mich, theils im Allgemeinen anzufragen, wie weit die Angelegenheiten mit Friese geordnet sind, theils im Besonderen mir die Bemerkung zu erlauben, ob es nicht gut sein würde, jener Notiz eine berichtigende Anzeige folgen zu lassen, dß die Redaction vom 1sten Juli an an O. L. interimistisch übergegangen sei; vom 1sten Januar an aber von F. B. werde übernommen werden. Ich denke einfach, dß es dem Rufe der Zeitung nicht günstig ist, wenn es den Anschein hat als ob sie wie ein Ball aus einer Hand in die andere geworfen werde. Beurtheilen Sie, ob ich Recht habe oder nicht. Ich bin ziemlich thätig gewesen, u habe mehrere Notizen, was Äußeres u Inneres betrifft, aufgeschrieben. Geben Sie mir gefälligst Nachricht; so bald es etwas zu thun giebt, werde ich zu Ihnen kommen. Ich habe gegen Niemand von unserem Uebereinkommen gesprochen; da es aber bekannt ist, dß ich künftigen Winter in Leipzig lesen werde, so hat jene Anzeige in den Signalen zur Folge gehabt, dß mich schon in diesen Tagen Mehrere gefragt haben, ob ich mich nicht bei dem Redactionswechsel an der Zeitung betheiligen würde. Auch dieser Fragen wegen wünsche ich die Sache bald mittheilen zu dürfen; sie wird überhaupt nicht lange mehr geheim gehalten werden können.
Mit freundschaftlicher Hochachtung
Ihr
Franz Brendel.

Dresden den 11ten Juli

  Absender: Brendel, Franz (261)
  Absendeort: Dresden
  Empfänger: Schumann, Robert (14753)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 5
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Franz Brendel, Hermann Levi, Franz Liszt, Richard Pohl und Richard Wagner / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Thomas Synofzik, Axel Schröter und Klaus Döge / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2014
ISBN: 978-3-86846-016-2
225f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.