19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 4656 Brieftext


Geschrieben am: Mittwoch 21.08.1844
 

Euer Wohlgeboren!

Leider muß ich Ihnen anzeigen, daß es mir unmöglich ist die heutige Stunde zu besuchen, da mein heftiges Schnupfenfieber mich nöthigt, das Bett zu hüten. Mit der Bitte um Verzeihung wegen dieser Versäumniß unterzeichnet sich mit aller Hochachtung

Ihre ergebene
Magdalene Hoffmann

Leipzig 8/21.44.

Sr Wohlgeboren
Herrn Doctor Schumann.
hierselbst

[BV-E, Nr. 2971:] Magdalene Hofmann. [beantwortet:] +

  Absender: Hoffmann, Magdalene (725)
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 20
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1830 bis 1894 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-030-8
561
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.