19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 5025 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 24.11.1842
 

An eine löbl. Redact. d. Neuen Zeitschrift für Musik
in Leipzig.

Ich habe Ihnen am 3t Novemb einen Aufsatz über die Mozartstiftung gesandt, u Sie dabei um mehrere Abdrücke auf m. Rechnung ersucht. Am 7t bat ich Sie um ein Expl. meines Aufsatzes „Der unpartheiische Kritiker[“]. Lezteres habe ich durch d. Post erhalten u danke, obgleich mir diese Sendung durch André ein artiges Porto erspart hätte. Vorigen Sammstag haben Sie vergessen mir m. laufenden Freiexemplare durch André zu schicken, was mir leid thut, besonders da ich hoffen konnte den Aufsatz über d. Mozartstiftung darin zu lesen. Ich bitte daher das Versäumte nachzuholen, u nicht zu vergessen mir gefälligst jene erbetene Abdrücke (Mozartstiftung) mit senden zu wollen. Beiliegender Aufsatz soll hoffentlich Effect machen, u manchen wahren Kunstfreund erfreuen.
Hochachtungsvoll Ihr Ergebner
Cl Gollmick

Francfurt d. 24/11/42.

[BV-E, Nr. 2421:] C. Gollmick. [Versand/Kosten:] d. G. [Bemerkung:] Mit 1 Aufsatz.
[GN, NZfM XVIII/10: 2. Februar 1843, S. 40:] November. […] 26. […] Frankfurt, v. G.

  Absender: Gollmick, Carl (551)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
452
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.