19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 5150 Brieftext


Geschrieben am: Mittwoch 16.02.1842
 

Verehrter Herr,
Sie erhalten hier sogleich den Januarsbericht, den ich eigentlich nur so lange verzögert habe, weil ich Lißt’s Anwesenheit in einem Berichte zusammenfassen wollte. Nun ist er aber noch hier und man weiß noch nicht bestimmt, wann er fortgehen wird. – Für Ihren lieben Brief herzlichen Dank. Sollten Sie noch nicht abgereist sein, so wünsche ich glückliche Reise. Wenn Sie wiederkommen, schreiben Sie mir wohl einmal wieder. Auch möchte ich Sie dann wohl um ein Exemplar der Blätter bitten, die meinen Aufsatz enthalten, wenn er nämlich gedruckt ist. Mit freundschaftlicher Hochachtung
Ihr
ergebenster
Gebhard von Alvensleben

Berlin d. 16 Febr. 1842.

  Absender: Alvensleben, Gebhard von (24)
  Absendeort: Berlin
  Empfänger: Schumann, Robert (15143)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 17
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Berlin 1832 bis 1883 / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Eva Katharina Klein und Thomas Synofzik / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-028-5
46f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.