19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 5238 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 02.04.1840
 

An eine wohllöbliche Redaction der "neuen Zeitschrift für Musik" in Leipzig.

Indem ich hiermit den Wunsch ausspreche mit Ihrem geschätzten Blatte in Verbindung zu treten, übersende ich Ihnen zugleich einige kritische Notizen über mir zugesandte Musikalien u. verbinde mich gern zu ähnlichem sobald wir einig werden. Unter der chiffre C.G. werden Sie m. Correspondenz Artikel in der eleganten Zeitung lesen. Ausführlichere Kritik Specialitäten p. sind ja doch für ein musikal. Journal, u da ich mit Zusendungen überhäuft werde, möchte ich in Ihrem Blatte <wohl> für Hervorstehendes wohl ein Organ finden. Ich sehe Ihrer gütigen Antwort nebst Honorar Proposition womöglich umgehend entgegen. Da ich in permanentem Verkehr mit der eleganten stehe, so ist diese wohl so gefällig Ihnen kleine Zusendungen von mir zu machen.

Hochachtungsvoll Ihr
Ergebner Carl Gollmick

Francf. d. 2/4. 40.

An
eine löbliche Redaction der
neuen Zeitschrift für Musik.
Herrn Dr. Robert Schumann
in
Leipzig.
d. E.

[BV-E, Nr. 1526:] C. Gollmick. [Versand:] d. G.3 [beantwortet:] NB [Bemerkung:] Mit Recension.
[GN, NZfM XIII/6: 18. Juli 1840, S. 24:] April, 2. Frankfurt, v. G.

  Absender: Gollmick, Carl (551)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
431f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.