19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 5385 Brieftext


Geschrieben am: Sonntag 14.01.1844
 

An löbliche Red. d. Neuen Zeitschrift für Musik.

Ew Wohlgebohrn

Muß ich m. Sorge zu erkennen geben, daß Sie vielleicht meine Mittheilung nicht erhalten<,> haben, die ich Ihnen durch Herr A. Lortzing unter d. Datum vom 23 Dec. v. J. zuschickte.
Ich schickte Ihnen:
1) d. Biographie Wurda’s für unsere Gallerie
2) Eine Nachricht über die Schmittsche Oper das Osterfest
3) Ein Inserat m. übersezte Oper Don Pasquale betreffend
4) Ein Brief, gefälligst an d. Allg. Mus. Zeit. zu besorgen. Da ich keine von obigen Artikeln in den lezten Nummern d. Neuen Zeitsch. für Mus. abgedruckt finde, so ist wohl m. Sorge gerechtfertigt; besonders da Sie zusicherten, Aufsätze augenblickl. retour zu senden, d. Sie nicht gesonnen wären aufzunehmen. Ich ersuche Sie sich bei Herrn Lortzing deshalb erkundigen zu wollen, u mir jedenfalls eine Nachricht, wo möglich eine umgehende zu ertheilen, damit ich weis woran ich bin. Das Paquetchen an Herrn Lortzing hat mir ein Reisender Herr Halle von hier besorgt, welcher oft nach Leipz. in Geschäften reiset.
Sehnlichst auf Ihre Entgegnung harrend, bin ich mit bekannter Gesinnung
Ew wohlgebohr
Ergebner
Cl Gollmick

Francfrt d. 14/1/44.

An
eine löbliche
Redaction der Neuen Zeitschrift für Musik.
in
Leipzig.

[BV-E, Nr. 2837:] C. Gollmick. [beantwortet:] +

  Absender: Gollmick, Carl (551)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
463ff
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.