19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 557 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 29.01.1841
 

Lieber Wenzel,

Ich baue auf Sie noch. Schicken Sie mir baldigst und jedenfalls eine Antwort. Mir ist’s nicht möglich an die Zeitung zu denken. Ich hab‘ in den vorigen Tagen eine Arbeit vollendet (wenigstens in dem Umriß), über die ich <> ganz <> selig gewesen, die mich aber auch ganz erschöpft. Denken Sie, eine ganze Symphonie – und obendrein eine Frühlingssymphonie – ich kann’s kaum selber <> glauben, daß sie fertig ist. Doch fehlt noch die Ausführung der Partitur. Also denken Sie, was es da zu thun gibt, und helfen Ihrem
Schumann.

Freitag
Seiner Wohlgeboren
Herrn Wenzel
hier.
Eilt


  Absender: Schumann, Robert (15143)
Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Wenzel, Ernst Ferdinand (1690)
  Empfangsort: Leipzig
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 20
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1830 bis 1894 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-030-8
871f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.