19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 5629 Brieftext


Geschrieben am: Mittwoch 23.10.1839
 

Dresden d. 23t Octob. 1839.
Hochgeehrtester Herr!
Sonnabend soll die Iphigenia sein; aber unser Repertoir ist leider das Problematischeste was es giebt! Neulich wurde 3 mal in einem Vormit¬tag geändert. Doch glaubt man, daß wenn die Devrient sich nicht heute in den Capuletti erkältet, die Vorstellung Sonnabend statt finden werde. Die 2 Hauptpartieen sind durch Tichatschek und die Devrient trefflich besetzt. Soll ich für Sie Billette besorgen? Es ist übrigens keineswegs zum ersten mal diese |2| Oper hier auf der Bühne; wir haben sie sowie Or¬pheus mehrfach zur Aufführung gebracht. Aber man ist hier nicht enthu¬siastisch für Gluck. Die effekt und handlungsreichen neuern Oper haben sich des allgemeinen Geschmacks zu sehr bemächtigt. Wenige Kenner sind natürlich von den alten Meisterwerken hoch entzückt! –
Ihr Urtheil über Chelard ist ganz richtig! Morlacchi intereßirt sich für ihn. Er ist zu alt, um erst aufzutauchen aber ein lieber Mann! Ich würde Ihn[en] recht gern selbst manchmal berichte[n] |3| natürlich nur unter Versicherung der größten Verschwiegenheit; denn man ist nicht immer der Ansicht seiner hiesigen musical. Freunde, und stößt dann zu leicht an. Ich werde jedoch Ihnen nächstens einen regelmäßigen, kenntnißreichen und zuverläßige: Correspondent: vorzuschlagen trachten. Empfehlen Sie mir die Pleyel, List, und wem Sie immer wollen. Wer mir von Ihnen zu¬geführt wird, soll mir bestens empfohlen sein! Von Herzen der Ihre
Kaskel
Meine Schwester und Kummer grüßen freundlichst.

  Absender: Kaskel, Carl (790)
  Absendeort: Dresden
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 22
Robert und Clara Schumann im Briefwechsel mit Korrespondenten in Dresden / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Carlos Lozano Fernandez und Renate Brunner / Dohr / Erschienen: 2021
ISBN: 978-3-86846-032-2
298 f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.