19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 5777 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 12.03.1840
 

Verehrter Freund!

Eine große Last haben Sie mir abgenommen, daß <s>Sie Hn. Lorenz die Kirchenmusik überwiesen haben. Theils habe ich recht viel zu thun, theils bin ich auch nicht ein großer Freund von Recensionsmacherei. Dank erwirbt man sich selten, Feinde desto mehr. Sämmtliche Musikalien, die ich von Ihnen noch in Händen habe, sende ich hiermit zurück und wasche meine Hände in Unschuld.
Anbei ein längerer Aufsatz, der Ihnen und Ihren Lesern gefallen möge. Es ist ein für die Zeitung eingerichteter Aufsatz aus einem Werke, welches mich sehr in Anspruch nimmt.
Immer Ihr
C F Becker,
Org

V. H. d. 12./3. 40.

  Absender: Becker, Carl Ferdinand (161)
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 19
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1828 bis 1878 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2018
ISBN: 978-3-86846-029-2
192f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.