19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 5820 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 07.12.1838
 

Durch einen Freund in Frankfurt a/m ist mir der inliegende Aufsatz des Herrn Schnyder v. Wartensee, mit dem Auftrage übermacht worden, ihn an die verehrl. Redaction der neuen Zeitschrift f. Musik abzugeben, und, da nöthig, die Gründe der Billigkeit, welche für die recht baldige Aufnahme desselben in Ihre geehrte Zeitschrift sprechen dürften, geltend zu machen. Was nun die Billigkeit betrifft, so ist meine Meinung, daß sie besonderer Empfehlung überall nicht erst bedürfe. Die Sache selbst anlangend, so sind mir zwar die dabei beteiligten Personen und der streitige gegenstand völlig fremd; den Wünschen meines Freundes, der ein tüchtiger Musiker und Verehrer Ihrer Zeitschrift ist, möcht' ich aber doch gern entsprochen sehen, weshalb es mir angenehm seyn würde, wenn E. verehrte Redaction der Bitte des Herrn Schnyder v. Wartensee möglichst gefällig nachkommen wollte.

Hochachtungsvoll und
ergebenst
Adv H Conrad Schleinitz

Leipzig den 7 Decbr. 1838.

[BV-E, Nr. 1150:] Schleinitz. [Versand:] +

  Absender: Schleinitz, Heinrich Conrad (1349)
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Schumann, Robert (15143)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 20
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1830 bis 1894 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-030-8
813f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.