19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 6041 Brieftext


Geschrieben am: Dienstag 10.07.1838
 

Wenn es Ew. Wohlgeboren genehm, so lassen Sie gegenwärtigen Bullenbeißer in Ihrer Zeitung los, wo nicht, [zerreißen] Sie den Aufsatz.
Auf Wiedersehn
Hirschbach
Hôtel de Saxe

À Propos! Kennen Sie vielleicht den Herrn Concertmeister David genauer? In dem Falle zeigen Sie ihm doch mal, wenn’s füglich angeht, die Primostimme meiner Quartette u. Quintette; sie wird ihn interessiren, oder auffallen.
H. H.

Dienstag

Herrn Robert Schumann
Wohlgeboren
im rothen Collegio
1 Treppe hinten heraus in
der Ritterstraße.
in Eile weil ich
nichts zu thun habe.

  Absender: Hirschbach, Hermann (715)
  Absendeort: Dresden
  Empfänger: Schumann, Robert (14753)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 17
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Berlin 1832 bis 1883 / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Eva Katharina Klein und Thomas Synofzik / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-028-5
238f.
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.