19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 6253 Brieftext


Geschrieben am: Mittwoch 08.03.1837
 

Dresden d. 8t März 1837.
Verehrtester Herr und Gönner!
Ich freue mich herzlich, daß Sie mit Hr. Bennett uns einen Besuch hier baldigst zugedencken!
Herzlich sollen Sie uns Allen und mir insbesondere, willkommen sein! Suchen Sie es doch so einzurichten das große Concert der Capelle für den Witwenfond zu hören. Schreiben Sie mir, damit ich Ihnen gute Plätze reservire. Uebermorgen |2| oder vielmehr Sonnabend giebt die Devrient Concert für die Armen, Henselt spielt, und dürfte Sie, einmal gehört, sehr intereßiren. –
Mein Liederspiel übergebe ich Ihnen dann persönlich.
Kommen Sie nur nicht zu spät, und lieber im Frühling ein 2tes mal! Ganz der Ihre.
Carl Kaskel

  Absender: Kaskel, Carl (790)
  Absendeort: Dresden
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 22
Robert und Clara Schumann im Briefwechsel mit Korrespondenten in Dresden / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Carlos Lozano Fernandez und Renate Brunner / Dohr / Erschienen: 2021
ISBN: 978-3-86846-032-2
285-287
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.