15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 6357 Brieftext


Geschrieben am: Sonntag 06.08.1837
 

Verehrter Herr Schumann.

Da ich morgen auf einen Monat nach Kösen gehe, so erlauben Sie mir Ihnen ein herzliches Lebewohl zu sagen. Wenn an der Bedienung ein Mangel ist, wie ich begreife, so bitte ich daß Sie es ernstlich sagen, da ich Ihre Bequemlichkeit gewiß will, dagegen ersuche ich Sie auf Ordnung mit Licht und Zuschließen zu halten, ohnedem ich nicht ruhig sein kann.
Den freundlichsten guten Morgen von
J. Devrient.

Sollten Sie ein dictionnaire de poche haben und es entbehren können, so bäte ich Sie es mir zu leihen.
den 6ten Aug 1837.

Herrn R. Schumann.

  Absender: Devrient, Johanna (358)
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  SBE: II.19, S. 321
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.