19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 6610 Brieftext


Geschrieben am: Mittwoch 22.07.1835
 

Verehrter Herr!

Die Tonstücke habe ich erhalten und werde dieselben nächstens Ihnen zurückstellen. Leider bin ich <> sehr mit meinem Werke in Anspruch genommen und sehe mich genöthigt jezt so manches liegen zu lassen. Dem angenehmen Anerbieten komme ich gern entgegen und erlaube mir Ihnen zwei Aushängebögen dieses Werks zu überreichen. Die sämmtlichen Schriften über M. soll dieses Werk umfassen, stets mit biogr. Notizen der Verf. versehen, desgleichen mit der Inhaltsangabe und wo es sein kann mit Angabe des innern Gehalts. Nur zwei Werke giebt es in diesem Fach: Forkel und Lichtenthal. Ob ich, da ich seit länger als 10 Jahren mich unermüdlich mit der musik. Literatur beschäftige, etwas neues werthes geleistet habe, dieß muß ich der billigen Kritik überlassen zu bestimmen. Zu Michaelis erscheint die erste Lieferung. Sie enthält die Geschichte in allen ihren Zweigen und die Akustik. Das Ganze wird im Januar geendet. Die Ausstattung wird sich vorzüglich machen. Gegen 8 bis 9 000 Werke werden aufgestellt ohne die Uebersetzungen u dgl. Wollen Sie denn noch ein Wort über das Unternehmen in Ihrer trefflichen Zeitung mittheilen, so würden Sie mich ungemein verbinden.
Mit ausgezeichneter
Hochachtung Ihr ergebenster
CF Becker,
Org
Leipz. d. 22. Jul. 1835.

Um gefällige, womögliche baldige Rücksendung der beiliegenden Bogen bittet
dO.

  Absender: Becker, Carl Ferdinand (161)
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 19
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1828 bis 1878 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2018
ISBN: 978-3-86846-029-2
125ff.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.