19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 675 Brieftext


Geschrieben am: Sonntag 08.09.1839
 

Leipzig, den 8ten September 1839.
Um einen Liebesdienst bitte ich Sie, lieber Freund. Nächsten Freitag Nachmittag treffe ich in Berlin ein, wahrscheinlich auf 8–9 Tage. Da liegt mir denn an einem guten Logis. Im Hôtel de Brandenburg hat es mir wohl gefallen. Bitte, schicken Sie hin Jemanden, der mir womöglich dasselbe Zimmer, No. 25, das ich das Letztemal bewohnte, oder wenigstens eines im ersten Stock von Freitag an belegt. Herzlich bitte ich Sie aber und nehme Ihr Wort darauf, daß Sie Niemandem (auch Truhn nicht) von meiner Hinkunft sagen. Es ist eine Ueberraschung.
Recht glückliches Wiedersehen
Ihr
Schumann.

Haben Sie Zeit, so wird es mich sehr freuen, Sie vielleicht Freitag an der Post zu sehen.
Zwischen 2 und 3 Uhr
Ihr
R. S.

  Absender: Schumann, Robert (14753)
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Hirschbach, Hermann (715)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 17
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Berlin 1832 bis 1883 / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Eva Katharina Klein und Thomas Synofzik / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-028-5
277f.
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.