15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 68 Brieftext


Geschrieben am: Dienstag 10.02.1852
 

Verehrter Freund,
Wollen Sie mir mit einem paar Zeilen mittheilen, wie es mit Manfred steht und ob Sie mir ohngefähr die Woche oder den Tag angeben können, bis wo Sie glauben, daß die Aufführung zu Stande käme. Mir paßte es am besten, wenn es in die Zeit vom 23sten bis 27sten März wäre. Später, durch meine hiesigen Verbindlichkeiten verhindert, könnte ich kaum abkommen, was mir sehr leid thun würde.
Bitte, geben Sie eine Nachricht
Ihrem
ergebenen
R. Schumann.
Düsseldorf, d. 10ten Februar 1852.

  Absender: Schumann, Robert (1455)
  Absendeort: Düsseldorf
  Empfänger: Liszt, Franz (964)
  Empfangsort:
  SBE: II.5, S. 176
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.