15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 6806 Brieftext


Geschrieben am: Montag 03.10.1836
 

Verehrtester Freund!
Durch diese Zeilen empfehle ich Ihnen in dem Ueberbringer derselben H Zimmermann unsern besten Violin- u zumal Quartettspieler in Berlin. Er reist in Begleitung eines andern jungen Künstlers, H Bock, in welchem Sie einen ausgezeichneten Klavierspieler kennen lernen werden.
Sehr in Eile, kann ich Ihnen nur die kürzeste, aber aufrichtigste Versicherung meines Danks, für alles Gütige was Sie den jungen noch hinaus gehenden Künstlern angedeihen lassen möchten, geben.
Hochachtungsvoll Ihr ergebenster
L. Rellstab
Berlin 3t Okt. 1836.

Des
Herrn Robert Schumann
Wohlg
zu
Leipzig
d. G.

  Absender: Rellstab, Ludwig (1251)
  Absendeort: Berlin
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  SBE: II.17, S. 536f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.