19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 6838 Brieftext


Geschrieben am: Samstag 10.12.1836
 

Ew. Wohlgeboren
gefällige Einladung zur Theilnahme an Ihrer mus. Zeitschrift nehme ich mit Vergnügen an, und werde gern einen günstigen Zeitpunkt ergreifen, meinen Antheil an Ihrem Wirken thatsächlich zu beurkunden. Nur in der nächsten Zeit ist mir dies vollkommen unmöglich. Ich bin mit der letzten Feile meiner Kompositionslehre, mit meinen Vorlesungen a. d. Univ. und in allen guten Stunden mit der Komp. eines Oratoriums so beschäftigt (besonders vom letztern so festgehalten) daß ich entweder wortbrüchig werden oder sehr fehlen würde, wollte ich noch eine Verpflichtung übernehmen. Um so mehr dürfen also Ew. Wohlgeboren meinem Versprechen für eine spätere Zeit vertrauen.
Mit vorzüglicher Hochachtung
Ew Wohlgeboren
ganz ergebenster
A B Marx
Berlin. 10.12.36.

|2| Herrn Tonkünstler Schumann
Wohlgeboren
Redacteur der neuen Zeitschrift
für Musik
in
Leipzig
frei

  Absender: Marx, Adolph Bernhard (1017)
  Absendeort: Berlin
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 17
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Berlin 1832 bis 1883 / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Eva Katharina Klein und Thomas Synofzik / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-028-5
409f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.