19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 727 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 04.03.1847
 

Verehrtester Herr Concertmeister,
Von Vielen aufgefordert möchte meine Frau in ihrem nächsten Concert noch einmal das Quintett in Es spielen; – würden Sie Ihre nochmalige Mitwirkung freundlich gewähren? Und wollten Sie auch die Güte haben, es den anderen Herren zu sagen, und im Fall der Zusage es Hrn. Bock wissen lassen, damit die Namen der Mitspielenden noch auf das Programm kommen?
Für so viele Gefälligkeiten haben wir Ihnen Dank zu sagen – geben Sie uns nun auch bald Gelegenheit, unsere Schuld einigermaßen gut zu machen, und empfangen die freundlichen Grüße
Ihres
ergebenen
R. Schumann.

d. 4ten März 47.

  Absender: Schumann, Robert (1455)
Absendeort: Berlin
  Empfänger: Ries, Hubert (1277)
  Empfangsort:
  SBE: II.17, S. 548
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.