25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 7486
Geschrieben am: Samstag 30.11.1895
 

Daß ich Ihren Brief1 im wärmsten Mitgefühl gelesen, werden Sie überzeugt sein; innig hat mich gefreut, was Sie mir über Ihr neues Glück2 sagen, und ich hoffe, Ihre Gesundheit ist nun auch ganz wieder hergestellt. Wie sehr wünschte ich, Ihre liebe Frau kennen zu lernen!

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort:
  Empfänger: Lazarus, Moritz (916)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 18
Briefwechsel Clara Schumanns mit Korrespondenten in Berlin 1856 bis 1896 / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Eva Katharina Klein und Thomas Synofzik / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-055-1
359

  Standort/Quelle:*) unbekannt, vgl. Druck
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.