19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 7490 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 14.09.1888
 

Baden-Baden d. 14 Septbr. 88.
Lieber, verehrter Freund,
innig erfreut haben mich Ihre lieben Zeilen mit denen Ihrer theueren Frau zum 13ten, den ich hier mit Marie u. Eugenie, meinem Bruder Bargiel u. Tochter aus Berlin feierte. Wie lieb von Ihnen Beiden, daß Sie meiner immer so liebreich gedenken! ich wollte nur ich könnte Ihnen recht ausführlich antworten, aber, es ist herrliches Wetter, das muß man nützen, und wir wollen daher für den ganzen Tag hinaus auf die Berge. So nehmen Sie denn fürlieb mit Wenigem, aber vielen, herzlichsten Glückwünschen zu Ihrem Geburtstag, der Ihnen ein froher sein möge, vor allem Ihrer lieben Frau es vergönnt sein, ihn in leidlicher Gesundheit mit Ihnen feyern zu können. Wie traurig, daß sie immer so leidend ist, und dadurch so festgehalten zu Hause, daß man gar keine Aussicht mehr hat Ihnen irgendwo zu begegnen im Sommer! –
Wir haben schwere Sorgen mit meinem Sohn – ich erzähle Ihnen davon, wenn ich Sie, will’s Gott, im Dec. in Berlin sehe. Am 3ten soll ich mit Joachim Concert dort geben, und, wie freue ich mich dann die alten lieben Freunde Lazarus zu sehen.
Haben Sie Dank, Sie Lieben, Beide, für die Treue, die Sie mir bewahren, die aber auch für Sie im Herzen trägt
Ihre
innig ergebene
Clara Schumann.

Ich schreibe nächstens länger – der heutige Gruß muß rechtzeitig bei Ihnen eintreffen.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Baden-Baden
  Empfänger: Lazarus, Moritz (916)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 18
Briefwechsel Clara Schumanns mit Korrespondenten in Berlin 1856 bis 1896 / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Eva Katharina Klein und Thomas Synofzik / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-055-1
320ff.
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.