19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 7708 Brieftext


Geschrieben am: Sonntag 13.05.1888
 

D. 13. Mai 88.

Lieber Herr Heermann

wollen Sie uns mit Ihrer lieben Frau den Freitag (d. 18) Abend schenken? könnten wir dann vielleicht das Quintett (nicht wahr A-Dur ist es?) von Dvorzack spielen? ich wollt es nur einigen musikal Freunden sagen. Ich hoffe Koning zur Bratsche zu haben, u. hätten Sie vielleicht eine 2te Viol? etwa die Dame, die es neulich bei Ihnen gespielt? Bitte um ein baldiges Wort
ihrer
herzlich ergeb
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Heermann, Hugo (2393)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
523f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.