19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 7713 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 10.02.1882
 

d 10/2 82

Geehrter Herr Heermann

ich danke Ihnen freundlichst für Ihre Zeilen. Ich dachte nun, ich wollte es mit einem Ensemble von Brahms ganz dem Zufall u seiner Stimmung überlassen, ihn vor dem Museum-Concert nicht mit dieser Bitte behelligen. In jedem Falle hoffen wir Sie mit Ihrer Frau Gemahlin am 19ten bei uns zu sehen – Genaueres behalte ich mir noch vor Ihnen später mitzutheilen.
Mit freundlichem Gruße
aufrichtig ergb
Ihre
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort:
  Empfänger: Heermann, Hugo (2393)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
517f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.