25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 7818
Geschrieben am: Donnerstag 28.09.1882
 

Liebste Volkland! Nur ein paar Worte des Dankes für Briefe, Karten Telegram u die Nachricht dass wir gestern glücklich wieder hier angelangt. Wir musten [sic] von Venedig über Wien zurück, das war sehr anstrengend, in Venedig aber ist es herrlich. Ihnen bald ’mal ausführlicher zu schreiben, muss ich mir vorbehalten, ich bin jetzt zu sehr beschäftigt wie Sie denken können. Die Kinder grüssen sehr, Marie lässt fragen ob Sie mit Bernulli wegen des Weines gesprochen? Herzlichste Grüsse Ihnen Beiden von
Ihrer
alten
Cl. Sch.
Frkf. d. 28 Septbr. 82.
|2| An Frau Henriette Volkland
Basel
Domhof.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Volkland, Henriette (1640)
  Empfangsort: Basel
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 10
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Theodor Kirchner, Alfred Volkland und anderen Korrespondenten in der Schweiz / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Dohr / Erschienen: 2022
ISBN: 978-3-86846-021-6
392

  Standort/Quelle:*) D-F, s: Autogr. K. Schumann, Nr. 112
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.