15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 800 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 24.11.1836
 

Zum 24sten November 1836.

Zweierlei bringen wir Dir. Trostlos, wie das Leben des Künstlers, Wenn er im Kampf mit dem Sturm Segel und Ruder verlor, Stellt sich das Eine Dir dar; indeß auf dem sicheren Boden Still in der Muschel sich Perle an Perle gereiht. Zweierlei wünschen wir auch. Wenn im Sturm der gefährlichen Stunde, Welches das Unterste jetzt, plötzlich das Oberste wird, Bring’ aus dem dunkelen Schooß auch Perlen der glückliche Zufall! Was Dir das Eine geraubt, gebe das Andre zurück.
Beiliegend
Compositionen von R. Schumann und W. Bennett.

  Absender: Schumann, Robert (1455)
  Absendeort: ?
  Empfänger: Voigt, Henriette (1630)
  Empfangsort:
  SBE: II.15, S. 78f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.