19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 843 Brieftext


Geschrieben am: Samstag 16.01.1841
 

Leipzig, den 16ten Januar 1841.

Mein werther Freund,

Beifolgend ein Aufsatz v. Schifner, dessen „Ketzereien“ ich nicht verstehe, und sie einmal durchzulesen und zu prüfen Sie freundlich ersuche. Sodann die Anfrage, ob es Ihnen nicht möglich, mir bis spätestens Mittwoch einen Artikel zu schicken, der sich gut zu Anfang einer Nummer schickte? Ihren letzten brieflichen Aufsatz finden Sie in Nr. 8. Mit wenigen kleinen Umänderungen, die ich darin gemacht, sind Sie vielleicht einverstanden. Sie erhalten Morgen eine Correctur.
Noch bitte ich Sie, die älteren Ihnen zugeschickten Bücher und Musikalien, die Sie nicht brauchen, mir zurückzuschicken.
Der Aufsatz über Schilling ist deutlich, denk’ ich, und hat nebst Ihrem dem Mann den Garaus gemacht. Er rührt übrigens von einem bekannten tüchtigen Musiker und Componisten her.
Ich grüße Sie auf das freundschaftlichste
Ihr
ergebenster
Robert Schumann

  Absender: Schumann, Robert (1455)
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Becker, Carl Ferdinand (161)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 19
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1828 bis 1878 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2018
ISBN: 978-3-86846-029-2
204f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.