19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 8536 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 03.11.1853
 

Lieber Herr Joachim,

Haben Sie Nachsicht für dies zweite Schreiben – es betrifft nur einen Auftrag Roberts. Er wollte nämlich die Violin-Fantasie an Härtels schicken und kann aber den Clavierauszug nicht finden. Haben Sie ihn vielleicht aus Versehen mit eingepackt, so läßt er Sie freundlichst um möglichst baldige Rücksendung bitten. Brahms ist heute zu Ihnen, nachdem er uns gestern noch ein ganz geniales Werk vorgespielt. Es that uns recht innig leid ihn scheiden zu sehen! –
Herzlichst grüßend
Ihre
Cl. Schumann.

Düsseldorf d. 3 Nov. 1853.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Düsseldorf
  Empfänger: Joachim, Joseph (773)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 2
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Joseph Joachim und seiner Familie / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-013-1
94
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.