25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 8769
Geschrieben am: Sonntag 23.12.1855
 

Geehrter Herr Breunung,
Sie haben mir auf meine neulich so dringenden Zeilen keine Antwort, meinen Kindern aber auch keinen regelmässigen Unterricht ertheilt, und ich nicht vermuthen, daß Ihre Zeit Ihnen dies jetzt nicht erlaubt. Ich sehe mich somit genöthigt, meine Kinder einem anderen Lehrer zu übergeben, habe aber die große Bitte an Sie mir Einen vorzuschlagen, der fähig dazu ist. Sie kennen gewiß Einen Solchen! ich bitte Sie recht dringend, schicken Sie Jemand zu Rs. v. Erkelenz, aber so bald als möglich, denn ich reise am 29ten schon nach Wien ab, und muss diese Sache vorher geordnet sehen. |2| Das liegt mir mehr am Herzen, als sie vielleicht glauben. Bei Kindern ist Regelmässigkeit in allen Dingen höchst wichtig, und nun gar in der Musik, sie gehen ja gleich mit Riesenschritten zurück. Ich war so erfreut über die Fortschritte der Kinder im September, und jetzt, wie wenig haben sie gelernt! es kann ja nicht sein bei so wenig Unterricht. Ich bin Ihnen so sehr verpflichtet, geehrter Herr für Ihre frühere Theilname, aber in letzter Zeit haben Sie nicht mehr an mir gehandelt; warum sagen Sie es nicht offen, wenn Sie nicht Zeit für meine Kinder hatten? ich hätte dann gleich Anfangs Winters einen anderen Lehrer genommen, |3| und wären die Kinder wenigstens nicht zurück gegangen.
Ich hoffe sehr, Sie machen Ihr Unrecht gut, und bemühen sich für einen guten Lehrer – Sie freilich sind den Kindern nicht zu ersetzen, das fühle ich wahr genug!
S. gedenken Sie dann meiner Bitte, und entschuldigen meine Offenheit, ohne die ich aber nicht Ich wäre, ich kann nicht anders, als gerad heraus.
Ihre ergebene
Clara Schumann

Düsseld.
d. 23 Dez. 1855

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Düsseldorf
  Empfänger: Breunung, Ferdinand (262)
  Empfangsort: Köln, Schwalbengasse bei Herrn Bogen

  Standort/Quelle:*) D-DÜhh, s: 71.36
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.