19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 9271 Brieftext


Geschrieben am: Samstag 26.10.1861
 

Hamburg d. 26 Octbr
1861

Verehrter Herr,

am allerliebsten wäre es mir, könnten Sie es einrichten, daß ich am 1 Jan. 1862 im Gewandhaus spielte. Zu der Zeit bin ich in Berlin bei meinen Kindern, und könnte es am leichtesten einrichten. Ich schlage diesen Tag aber nur vor, weil Sie von den Concerten nach Weihnachten sprachen. In einem späteren Concerte könnte ich freilich nicht, da ich Engagements am Rheine dann habe. Wollen Sie mir nach Ihrer nächsten Conferenz gütigst hierher
Antwort geben.
Herzlich Sie Alle grüßend
Ihre ergeb
Cl: Schumann.

Hôtel de Petersburg.

NB. Entschuldigen Sie die Verspätung meiner Antwort neulich – ich hatte Ihre Conferenzen Freitags vermuthet.
Noch ein Nota bene: Sollte Ihnen der 1te Jan. durchaus nicht passen, so kann ich es auch für den 12 December einrichten.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Hamburg
Empfänger: Gewandhausdirektorium (2313)
  Empfangsort: [Leipzig]
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 20
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1830 bis 1894 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-030-8
91f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.