15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 9280 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 03.01.1862
 

D. 3 Jan. 1862.
Geehrter Herr,
leider sehe ich mich durch die vielen Ausgaben für die Erziehung meiner Kinder gezwungen den Unterricht meines Felix auf drei Stunden wöchentlich zu beschränken; er muß dann täglich zu Hause üben, und wird ihn seine Schwester so viel als möglich dabei beaufsichtigen. Ich hoffe, es ist Ihnen recht, daß ich Ihnen 15 Sgr für die Stunde honorire? Wollen Sie dann freundlichst meinem Felix die Stunden u Tage bestimmen, wo es Ihnen am besten paßt.
Mit freundl Gruße zeichne ich mich
Ihre
dankbar ergeb
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Berlin
Empfänger: Wendt, Eduard (3092)
  Empfangsort: Berlin
  SBE: II.18, S. 600
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.