23.11.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 9281 Brieftext


Geschrieben am: Samstag 04.01.1862
 

|2| Oder würde ich durch Ihn vielleicht ein Engagement im Theater bekommen? ich weiß nicht, ob es in Karlsruhe Gebrauch ist, daß Instrumentalisten im Theater spielen? - Würde wohl Herr Kalliwoda das Arrangement eines Concertes (d. h. Soiree ohne Orchester) übernehmen? Möchten Sie mir wohl ___ bald eine Antwort zukommen lassen? Es wäre mir lieb, Ihre Ansicht zu wissen. Jedenfalls besuche ich Sie, wenn auch mit einem Concerte nichts wird. Ich erspare mir daher auch Alles Weitere bis auf mündlich.
Ich bin enorm beschäftigt jetzt, nach allen Enden hin habe ich Correspondenzen wegen Concerten, so daß mir's |3| oft förmlich im Kopfe schwirrt.
Meine Adresse ist für die nächste Zeit (d.h. bis zum 9ten) hier: Berlin, Schöneberger Ufer, Nro 22" von da an aber in Düsseldorf bei Frl. Rosalie Leser.
Grüßen Sie Ihren lieben Mann herzlich und seyen Sie mit ihm versichert der aufrichtigsten Verehrung
Ihrer
treu ergeb.
Clara Schumann.
Herrn Allgeyer grüßen Sie, bitte, sehr.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Berlin
  Empfänger: Anonyme Frau (1854)
  Empfangsort: Karlsruhe
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.