19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 9382 Brieftext


Geschrieben am: Montag 07.09.1863
 

Baden d. 7 Septbr: 1863.

Verehrter Herr,

wenn es Ihnen recht ist, so nehme ich ein Engagement für den 3ten December bei Ihnen an, bitte dabei aber gefälligst zu berücksichtigen, daß sich eine Quartett-Unterhaltung daran reihe; jetzt, wo es noch so lange Zeit vorher ist können Sie das doch gewiß leicht einrichten? Ueber das Programm besprechen wir uns wohl später! vielleicht hat der Herr Reinecke einen besonderen Wunsch! vielleicht ist ein oder das andre Concert lange nicht gespielt? wollen Sie mir zur Zeit darüber Mittheilung machen. Bis Mitte October ist meine Adresse hier: Lichtenthal 14, von da an, Düsseldorf bei Frl: Rosalie Leser. Herr Heermann legt selbst ein Briefchen bei, und so grüße ich Sie und die verehrten Ihrigen wie immer freundlichst als
Ihre
wahrhaft ergeb
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Baden-Baden
Empfänger: Gewandhausdirektorium (2313)
  Empfangsort: [Leipzig]
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 20
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1830 bis 1894 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-030-8
96f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.