19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 9494 Brieftext


Geschrieben am: Mittwoch 16.11.1864
 

Düsseldorf d. 16 Nov. 1864. Abends

Lieber Joachim,

ich konnte heute nicht thelegraphieren, weil ich eine Nachricht erwartete die mich für oder gegen Hannover bestimmen sollte, nun ist sie so eben gekommen, und zwar dafür; da Sie trotz aller ungünstigen Umstände dazu rathen, so sey es denn, und bitte Sie also Herrn Riewe das Weitere zu übergeben. Um Sie weiter nicht, jetzt wo Sie fort müssen, zu bemühen, will ich morgen an Riewe Billets schicken und bitte Sie nur noch mit ihm das Nöthigste zu besprechen, z. B. wegen einer Subscription. Ist solche Brauch bei Ihnen, so thuen Sie es, sie giebt <uns> mir doch einen Ueberblick der Theilnahme vorher, und, schließlich, wäre sie zu gering, unterließe man es noch. Jedoch nur die Subscription wenn Sie nichts Unwürdevolles darin sehen. Ein altes Programm habe ich leider nicht, aber es ließe sich ja wohl in der Art wie in Braunschweig machen? Also ich wende mich nun morgen an Riewe auf Ihre Veranlassung, und wäre noch etwas zwischen uns jetzt zu besprechen, so schreiben Sie es mir. Mittwoch d. 23 finden wir uns wohl in Hannover? Sie kommen doch Mittwoch zurück? Für Ihr liebes Anerbieten tausend Dank, ich komme aber doch mit meiner Marie, ohne Welche ich mich nicht gemüthlich fühle, und fände es auch gar unbescheiden, wollte ich der jungen Mutter jetzt noch in’s Haus kommen, das bringt der Unruhe gar zu viel. Ihnen wie ihr innigst die Hand drückend grüße ich Sie schönstens wie immer
Ihre
Cl. Sch.

Ist ein Thaler für Subscription nicht zu viel? aber 20 sgr ist wohl wieder zu wenig? ich will es ganz Ihnen überlassen, wie es am practischsten ist. Man könnte sagen Subscription à 20 sgr <ein> am selben Tage aber Billets à 1 Thaler. Bitte besprechen Sie es mit Riewe.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Düsseldorf
  Empfänger: Joachim, Joseph (773)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 2
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Joseph Joachim und seiner Familie / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-013-1
799f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.