19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 950 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 18.07.1851
 

Eure Königliche Majestät
waren vor einigen Jahren schon so gnädig, die Ueberreichung eines Oratoriums: „das Paradies und die Peri“, dem ehrfurchtsvoll Unterzeichneten zu gestatten. Möchten Ew. Majestät auch seiner eben erschienenen deutschen Oper: „Genoveva“ huldreiche Annahme gewähren: vielleicht daß auch die Wahl gerade dieses Stoffes das Interesse Eurer Majestät sich erwirbt.
Von der kunstsinnigen Stadt Düsseldorf seit einem Jahre zu ehrender Stellung, dieselbe, die früher Mendelssohn inne hatte, berufen, wollte als Eurer Majestät jetziger Unterthan ich diese Gelegenheit benützen, Ihr die Gesinnung tiefster Ehrfurcht darzulegen
Ew. Königlichen Majestät
unterthänigster
Robert Schumann.

Düsseldorf, den 18ten Juli 1851.

  Absender: Schumann, Robert (14753)
  Absendeort: Düsseldorf
  Empfänger: Friedrich Wilhelm IV. (496)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 17
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Berlin 1832 bis 1883 / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Eva Katharina Klein und Thomas Synofzik / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-028-5
171f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.