19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 9631 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 14.09.1866
 

Baden d. 14 Septbr 1866
Ew. Wohlgeboren
ersuche ich hierdurch mir per Post gegen Postvorschuß 3 Flaschen von Ihrem Eau de Botôt zum Gebrauch der Zähne baldigst zu senden.
Adresse: Frau Clara Schumann, Baden-Baden Lichtenthal Nro 14.
|2| Ew. Wohlgeboren ergebenst grüßend
Clara Schumann

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Baden-Baden
  Empfänger: Anonym (40)
  Empfangsort: Wien ?
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 4
Briefwechsel Clara Schumanns mit Maria und Richard Fellinger, Anna Franz geb. Wittgenstein, Max Kalbeck und anderen Korrespondenten in Österreich / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Anselm Eber und Thomas Synofzik / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-015-5
748
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.