19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 9637 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 25.02.1859
 

Liebe Frau Flatz,
gern wäre ich noch zu Ihnen gekommen, es war aber nicht möglich. So nehmen Sie denn hierdurch nochmals herzlichsten Dank für Ihre mir erwiesene Freundlichkeit.
Ich freue mich |2| schon wieder auf nächstes Jahr auf unser musicieren. Haben Sie nur immer guten Muth – begabt vom Himmel, den geliebten Mann zur Seite, haben Sie ja allen Grund dazu.
Leben Sie wohl mitsammt dem lieben Manne! |3| Der Himmel erhalte Sie gesund, und Ihnen Ihr Glück.
Herzlich ergeben
Ihre
Clara Schumann.

Wien d. 25 Febr. 1859.

[Umschlag]
Ihro Wohlgeb
Frau
Ida Flatz.
Alserstadt
Florianigasse
Nro 321, 1 Stock
Thür 4.
frei.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Wien
  Empfänger: Flatz, Ida (2266)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 4
Briefwechsel Clara Schumanns mit Maria und Richard Fellinger, Anna Franz geb. Wittgenstein, Max Kalbeck und anderen Korrespondenten in Österreich / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Anselm Eber und Thomas Synofzik / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-015-5
361
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.