15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 976 Brieftext


Geschrieben am: Sonntag 15.07.1838
 

Leipzig den 15ten Juli 1838

Werther Herr,

Sie haben wohl vor einigen Tagen mein Paquet Musikalien erhalten. Mein Wunsch wäre, Sie zeigten diese hollaendischen Ausgaben unter dem besonderen Titel: „Editionen der Niederländischen Gesellschaft z. Bef. d. Tonkunst“ in einem besondern wenn auch nicht zu großem Aufsatz an. Würde ich da vielleicht bis Morgen über acht Tage den Anfang erhalten? Das Requiem von Hanssens scheint das Interessanteste zu sein – nach flüchtigem Durchblick; sparen Sie es daher vielleicht bis zum Schluß. Das Tantum Ergo von Verhulst, auch eine Ausgabe der Gesellschaft, erwähnen Sie gefälligst als bereits angezeigt.
Endlich erinnere ich Sie freundlichst an die Fortsetzung Ihrer vortrefflichen Hausmusik-Geschichte.
Der Ihrige
RSchumann

Bitte um Antwort bis vielleicht Donnerstag, da ich mein Manuscript darnach einrichten muß.

  Absender: Schumann, Robert (1455)
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Becker, Carl Ferdinand (161)
  Empfangsort:
  SBE: II.19, S. 169f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.