19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 11857 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 10.10.1884
 

Frankfurt a/M d. 10 Octbr 84
Lieber Herr Levy,
mein Dank für Ihren lieben Geburtstagsbrief kommt spät, aber ich habe ihn all die Zeit auf dem Herzen getragen, konnte nur nicht Alles, was ich hier vorfand gleich erledigen, dann auch hoffte ich von Tag zu Tag Sie hier zu sehen, und nun muß ich diese Hoffnung doch wohl aufgeben, denn heute ist der Termin den Sie als den Ihrer Rückkehr nach Berlin bezeichneten. Recht leid thut es mir, daß wir Sie nun doch hier nicht gesehen, und mein Kommen nach Berlin hat sich hinausgeschoben. Für Ihre liebe Einladung wieder wärmsten Dank – mit Freuden nehme ich sie an, wenn ich wirklich noch nach Berlin komme.
Möchte Ihnen der Sommer etwas Erquickung für Leib und Seele gebracht haben, das wünscht Ihnen
Clara Schumann.

Kinder grüßen herzlich.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Levy, Martin (943)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 18
Briefwechsel Clara Schumanns mit Korrespondenten in Berlin 1856 bis 1896 / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Eva Katharina Klein und Thomas Synofzik / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-055-1
391
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.