19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 5624 Brieftext


Geschrieben am: Montag 28.10.1839
 

Recht Leid that es mir, daß Sie meinen Contrabassisten für die Musikalische nicht gebrauchen können. Ich ersuche Sie daher denselben nebst dem hier beiliegenden Briefe noch vor Ihrer Abreise nach hier in ein Couvert zu thun, diesem die Addresse: Dr. Siegmund Saphir in Pesth geben und dem Buchhändler Georg Wigand zur Besorgung nach Pesth Brief nebst Manuscript schicken zu wollen. Wigand ist Commissionär des Dr. Saphir.
Ich hoffe bei Ihrem zu erwartenden Hiersein mündlich mich wegen der Ihnen deswegen verursachten Mühe entschuldigen zu können, und bin mit vorzüglichster Hochachtung
L. Eichler

Berl. 28. Oct. 1839.

Herrn Dr. Schumann
Redakt. d. Neuen Musikalischen Zeitung
Leipzig
Cito!

  Absender: Eichler, Ludwig (410)
  Absendeort: Berlin
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 17
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Berlin 1832 bis 1883 / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Eva Katharina Klein und Thomas Synofzik / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-028-5
149f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.