15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 7135 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 07.10.1842
 

Verehrtester Freund,
mit Bezug auf eine frühere Nachricht von mir zeige ich Ihnen an, daß die Aufführung meiner Oper eines früher nicht erwarteten u. in künftige Woche fallenden Hofconzertes wegen, vom 16ten auf den 19ten (Mittwoch) dieses Monates verschoben worden ist. Die Generalprobe ist Dienstag d. 18ten. Ich melde Ihnen dies bei Zeiten, weil mir zuviel daran liegt, Sie bei dieser Aufführung zugegen zu wissen, u. ich die Möglichkeit, meinen Wunsch erfüllt zu sehen, besser berechnen kann, wenn ich Ihnen Zeit gebe, sich darauf vorzubereiten. Können Sie mich nicht wissen lassen ob ich Ihnen einen guten Platz besor[gen(?)] soll?
Mit herzlicher Ergebenheit
der Ihrige
Richard Wagner

Waisenhausstraße No. 5

Dresden, 7 October 1842.

  Absender: Wagner, Richard (12918)
  Absendeort: Dresden
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  SBE: II.5, S. 68f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.