15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 8656 Brieftext


Geschrieben am: Sonntag 25.02.1855
 

Berlin d. 25 Febr. 1855

Meine liebe Bertha,
ich kann Dir auf Deinen Brief nichts sagen, als daß er mich bitterlich weinen machte vor Freude und Schmerz, Freude, daß ich so viel Liebe genieße, Schmerz, daß ich sie jetzt allein genießen muß! Innig laß Dir die Hand drücken, meine Bertha! bald hoffe ich es selbst zu thuen, denn wahrscheinlich komme ich am 12ten noch einmal mit Joachim nach Leipzig, ich konnte aber so lange nicht aushalten mit meinem Herzen voll Dank für Euch, Ihr lieben, treuen Freunde!
Grüße Deinen lieben Manne und sey herzlichst umarmt von Deiner Clara.

Willst du Näheres wissen, so kannst Du Alles von Härtel erfahren.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Berlin
  Empfänger: Voigt, Bertha (3059)
  Empfangsort:
  SBE: II.15, S. 141
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.