19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 878 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 16.11.1849
 

[Auszug RSA II/3, S. 270:]

[...] Die Ouvertüre kann freilich so nicht gegeben werden, obwohl sie, wie alles von Dir, manche Eigenthümlichkeit enthält. Lerne die Instrumente recht in ihrer natürlichen Kraft, der Mittellage, anwenden, vermeide Alles zu Hohe oder zu Tiefe - dann wird es immer schön klingen. So bist Du auch über die Hoboe im Unklaren, sie klingt am schönsten von [folgt Notenbeispiel h1-a1]. Dies nur beiläufig. [...]

  Absender: Schumann, Robert / Schumann, Clara (1456)
Absendeort: Dresden
  Empfänger: Bargiel, Woldemar (141)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: I / Band: 3
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit der Familie Bargiel / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Eberhard Möller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2011
ISBN: 978-3-86846-008-7
238ff.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.